Wohin geht die Fahrt

Der Kreuzbund

Der Kreuzbund e. V. ist eine Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige. Er ist Fachverband des Deutschen Caritasverbandes und bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe, um aus der Sucht auszusteigen. In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen.

Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurecht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Der Kreuzbund fördert und praktiziert eine sinnvolle alkoholfreie Freizeitgestaltung. In rund 1.600 Gruppen treffen sich wöchentlich ca. 30.000 Menschen in Deutschland. Gruppenarbeit, Gespräche und alkoholfreie Geselligkeit helfen den Gruppenteilnehmern, eine zufriedene Abstinenz zu erreichen.

 

Der Stadtverband Mülheim an der Ruhr wurde im Jahr 1976 gegründet. Eine Selbsthilfegruppe finden Sie auch in Ihrer Nähe: In Mülheim gibt es neun Kreuzbundgruppen in unterschiedlichen Stadtteilen. In den Gruppenstunden bieten wir Information und Motivation, begleitende Hilfe während einer Therapie für den Patienten und seine Angehörigen, Prävention und Nachsorge in der Selbsthilfegruppe und als wesentliche Form der Hilfe die Gruppenarbeit – das Gruppengespräch - selber. Neben diesem Grundangebot gehören ergänzende Aktivitäten, wie z. B. Seminare, sportliche Freizeitaktivitäten und alkoholfreie Geselligkeit zum festen Programm.

Sie erreichen uns per E-Mail oder telefonisch unter 0208 433683 (Bernd Pörtener) bzw. über unsere Leiter der Kreuzbundgruppen.

Ebenso können Sie auch unser Kontaktformular verwenden, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Suchtprobleme ?

Offene Sprechstunde des Kreuzbundes
für Suchtkranke, Angehörige und Interessierte

Wo?
Katholische Ladenkirche, Kohlenkamp 30, 45468 Mülheim


Wann?
jeden 1. Freitag im Monat von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr